Mieten

Sie wollen mieten?  09443 99 28 822

Wohnungen:
0

Anschrift:

92334 Berching, Südtangente (nördl.)

Objekt:

34 Wohnungen in 2 Häusern | E + II + D

Attribute für Werthaltigkeit:

  • naturnah
  • zentrumsnah
  • energieeffizient – nach Standard Kfw40(NH)-PLUS
  • nachhaltig

Haus 1 in Bauplänen als Gebäude A bezeichnet)

Objekt-Nummer

Typ

Ebene

Größe

Mietzins

Mietangebot

Status            

Haus 2 (in Bauplänen als Gebäude B bezeichnet)

Objekt-Nummer

Typ

Ebene

Größe

Mietzins

Mietangebot

Status            

Objektdaten BA II   |   Haus 1 und Haus 2        (Gebäude A u. B in Bauplänen)

Angebot

Wohnen für Selbstnutzer und Altersvorsorger ​

Kauf einer Wohnung nach dem Wohnungseigentumsgesetz (WEG)​

Anschrift

92334 Berching, Südtangente (nördlich)​

(ca. 9.000 Einwohner im Gemeindegebiet | „Mittelzentrum“ mit Freystadt)​

Objekt

2 Häuser | E + II + Staffelgeschoss mit Dachterrasse | je 17 Wohnungen ​

34 Stellplätze in TG | 14 im Außenbereich – davon​

1 Allgemein-Stellplatz mit Vorbereitung für E-Mobilität-Ladesäule ​

29 E-bike-Boxen, abschließbarer Raum mit Licht und Stromanschluss​

Grünanlagen liegen im Allgemeineigentum – Pflege durch Hausmeister

Baujahr

Fertigstellung voraussichtlich IV. Quartal 2024 ​

Größe der Wohnungen

ca. 43 qm – 105 qm

Kaufpreis

Die Kaufpreise entnehmen Sie bitte der Preisliste.​

Der Kaufpreis ist entsprechend gesetzlicher Regelung gemäß MaBV in Raten zu zahlen. (Fälligkeit nach ​ Baufortschritts-Katalog)​

Mieteinnahme

Wir veranschlagen eine Bruttorendite von 3,15 % – 3,25 %.

HINWEIS: Bei der Mietzins-Kalkulation ist zu berücksichtigen, dass in einem Energiesparhaus nach KfW-40-Standard lediglich 40 % der Energie verbraucht wird, die vergleichsweise im Referenzgebäude 100 bennötigt wird. Dieser Vorteil reduziert die Wohn-Nebenkosten für den Mieter. 

Energiedaten

Energieausweis liegt noch nicht vor

Besonderheiten

Das Haus wird nach höchsten Energiesparhaus-Standards errichtet​ 
(Kfw-Standard-NH40-PLUS mit QNG-Siegel) ​

Für die daraus resultierenden Mehrkosten gewährt der Bund Unterstützung in Form der KfW-Darlehen, wonach Käuferinnen und Käufer ein zinsgünstiges Darlehen von bis zu 150.000 EUR mit einer Laufzeit von bis zu 35 Jahren in Anspruch nehmen können.​

Gebühr

Gebühr 593,45 € brutto (498,70 € netto) für Vertragsvorbereitung durch aetãs immobilie projektmanagement, zahlbar nach Vertragsabschluss.

Es fallen keine weiteren Maklergebühren an.

Nebenkosten

3,5 % Grunderwerbsteuer

ca. 2,0 % Notar- und Gerichtskosten

Steuer

Für Immobilien gilt gemäß § 7 EStG eine lineare Abschreibung von 3 % auf die Herstellungskosten. Außenanlagen und Einrichtung können ggf. erhöht abgeschrieben werden. Steuerliche Effekte sind individuell zu ermitteln.

Die Gebäude werden als Energiesparhaus nach dem Standard KFW40(NH)-PLUS errichtet. Aufgrund dessen können Vermieter eine Sonderabschreibung von 5 % p.a. für den Zeitraum von 5 Jahren nutzen. Weitere Informationen finden Sie im Ratgeber Sonderabschreibung.

Verbindliche Auskünfte erteilt Ihr Steuerberater.

Förderung

Als Energiesparhaus nach dem Standard KFW40(NH)-PLUS können Käufer ein Darlehen von bis zu 150.000,- € zu sehr günstigen Zinsen in Anspruch nehmen. Weitere Informationen finden Sie im Ratgeber Kfw-Förderung.

Die erforderlichen Nachweise für die Antragsunterlagen erhalten Sie durch den Bauherren.

Objektbeschreibung BA II   |   Haus 1  und  Haus 2

Am Ortsrand von Berching entstehen auf Freiflächen an der Sulz zwei weitere Wohngebäude mit jeweils 17 Wohnungen in höchstem Qualitätsstandard.​

Energieeffizienz und Nachhaltigkeit war das bestimmende Kriterium bei all unseren Überlegungen und Planungen. Denn nur Immobilien, die diesem Anspruch gerecht werden, können künftig Wertstabilität bieten. Die Häuser an der Südtangente wurden daher nach den strengen Kriterien eines Energiesparhaus nach dem Kfw-Standard NH40-Plus mit QNG-Siegel konzipiert. ​Ein KfW NH40-PLUS-Haus benötigt lediglich 40 Prozent des Primärenergiebedarfs eines KfW 100-Hauses. Erreicht wird dies durch eine Wärmepumpen-Heizanlage, die nach dem besonders effizienten Wasser-Wasser-Prinzip arbeitet (Erläuterung s. Folgeseiten). Der Strom wird aus der Photovoltaik-Anlage auf dem Dach gewonnen. ​

Eine Ladestation für die E-Mobilität von Fahrzeugen im Außenbereich wird vorbereitet. Optional besteht auch die Möglichkeit, TG-Stellplätze mit einem Stromanschluss für E-Mobiliät mit den dafür bereits eingebauten Leerrohren auszustatten. ​

Für E-Bikes werden abgeschlossene Boxen angeboten. So können Sie Ihr wertvolles e-bike sicher aufbewahren, jederzeit aufladen und komfortabel über die Tiefgarage an seinen Platz bringen. ​

Die moderne Architektur der Gebäude fügt sich harmonisch in das Umfeld noch junger Baustruktur ein. Verglaste Balkone, eine frische Farbgebung sowie dezente Holzapplikationen unterstreichen die Wertigkeit der Häuser. ​

Von den Balkonen oder Dachterrassen eröffnet sich ein weiter Blick in die Landschaft. Zu den Wohnungen im Erdgeschoss gehört die Terrasse. Die Grünanlagen liegen im Allgemeineigentum und sind gärtnerisch gestaltet. Die regelmäßige Pflege übernimmt der Hausmeisterdienst.​

Qualitätsmerkmale BA II  |  Haus 1  und  Haus 2

  • Massive Ziegelbauweise, mineralisch gedämmt;​ bestes Raumklima mit umweltfreundlichen CORISO PLUS Planziegel​
  • Effizienzhaus KfW 40 (NH)-PLUS mit QNG-Siegel
  • Beheizung: Wärmepumpe (Prinzip Wasser-Wasser);​ ökologisches Energiekonzept mit der Unabhängigkeit von fossilen Brennstoffen
  • Zentrale Wasserenthärtungsanlage mit stufenlos einstellbarem Härtegrad
  • Dezentrale Lüftungsanlage​
  • Fenster 3-fach verglast mit Rollläden, optional elektrisch
  • Moderne Aufzuganlage von der Tiefgarage bis ins Dachgeschoss;​ für barrierefreies oder seniorengerechtes Wohnen
  • Wohnungseingangstüren Sicherheitsklasse RC 3​
  • Videogegensprechanlage
  • Barrierefreie Zugänge – ideal für alle Lebenslagen;​
  • Bodengleich begehbare Dusche​
  • Ansprechende Architektur
  • Hochwertige Fußböden
  • Feinsteinzeug oder Keramikfliesen in Bad und Küche
  • Wertvolle Sanitärgegenstände und Armaturen
  • Echtglasabtrennungen und bodengleiche Duschen​
  • Fußbodenheizung mit Raumthermostat
  • Zusatzheizkörper (Handtuchtrockner) im Bad​
  • Abgeschlossener Kellerraum pro Wohneinheit;
  • Glasfaserkabel-Hausanschluß​
  • LAN-Anschlüsse in allen Wohn- u. Schlafräumen;​
  • SAT-Anlage für TV

Impressionen von der Baustelle

PDF Dokument

Grundrissblätter Haus 1

PDF Dokument

Grundrissblätter Haus 2

PDF Dokument

Steckbrief Berching Südtangente

    Ich bitte um:

    Vormerkung-KaufenVormerkung-MietenRückrufGesprächsterminExposé per E-MailExposé per PostZugangs-Code zu WebinarenGutschein zu Info-Veranstaltung

    Haus 1

    Haus 2

    Datenschutzerklärung akzeptiert (Pflichtfeld)

    Ich bestätige, dass aetãs immobilie projektmanagement Ihre Daten für die Verarbeitung Ihrer Anfrage speichern darf und per Telefon / E-Mail mit Ihnen in Kontakt treten darf. Diese Einwilligung kann jederzeit per E-Mail an info@aetas-immobilie.de widerrufen werden. (Pflichtfeld)

    Haftungshinweise für Webseiten-Expose

    Allgemeines

    Alle Angaben auf dieser Webseite unterbreiten wir nach bestem Wissen und Gewissen. Mit unserem Berechnungs-tool in der Rubrik Preise geben wir Ihnen die Möglichkeit, Ihre persönliche Investitionsabschätzung anzustellen. Die so angefertigte Prognoserechnung kann die Beratung eines Steuerberaters nicht ersetzen. Letztlich muss Ihre persönliche Einschätzung über die zu erwartenden Entwicklungen der Immobilienwerte Grundlage der Kaufentscheidung sein.

    Die Angaben zum Objekt lieferte uns der Verkäufer der Immobilie. Für die Richtigkeit kann keine Haftung übernommen werden ausgenommen grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz. Als verbindlich gelten ausschließlich die Angaben in den Kaufvertragsunterlagen.

    Ein frühzeitiger Immobilienverkauf beeinflusst das Ergebnis Ihrer Investition negativ aufgrund des dann höheren Kostenanteils für Nebenkosten, Vertriebs- und Finanzierungs-kosten.

    Wirtschaftliches und steuerliches Ergebnis

    Werbungskosten sowie die Bemessungsgrundlage für die steuerliche Abschreibung und die dargestellten steuerlichen Ergebnisse der Anlage aus der Beispielrechnung stehen unter dem Vorbehalt der Anerkennung durch die jeweils zuständige Finanzbehörde. Änderungen in der Praxis der Finanzverwaltung, der Rechtsprechung und der Steuergesetze sind möglich. Die Höhe der steuerlichen Auswirkungen der Investition richtet sich nach der persönlichen Situation des Erwerbers.

    Die Steuerberechnungen aus der Musterberechnung werden auf der Grundlage erstellt, dass die Immobilienanlage nicht unter die Regelungen des §15b EStG fällt. In Einzelfällen kann bei Anwendung der Vergleichsrechnung nach §2 Abs. 6, §31, §36 Abs. 2 EStG eine geringere festzusetzende Einkommensteuer ermittelt werden. Die Tarifberechnung der Einkommensteuer erfolgt gem. §32a EStG. Die vorliegende Beispielrechnung hat aufgrund der Vielzahl der steuerlichen Besonderheiten des EStG nicht für jede individuelle Einkommenssituation und -kombination Gültigkeit, z. B. bei der Anwendung der §32b, und §34 EStG. Die Musterberechnung stellt keine steuerliche Beratung dar, diese ist nur den steuerberatenden Berufen vorbehalten. Lassen Sie deshalb Ihren steuerlichen Berater auf Basis der aktuellen Steuergesetzgebung die für Ihre Einkommenssituation gültigen, relevanten Vorschriften überprüfen.

    Inflation, Wertsteigerung, Mietsteigerung

    Angaben zur Inflation und einer daraus in die Zukunft hochgerechneten Miet- und /oder Wertsteigerung basieren auf Ihren Angaben und sind unverbindliche Annahmen. Die für die Berechnung getätigten Angaben können für die Zukunft nicht garantiert werden. Die angenommenen Ergebnisse unterliegen der künftigen Steuergesetzgebung. Die für Ihre persönliche Situation maßgebenden Steuerregelungen, insbesondere Einkommensteuer sind von Ihnen zu beachten.

    Konditionen der Finanzierung

    Bei den Angaben zur Finanzierung handelt es sich um kein verbindliches Finanzierungsangebot. Konditionen der Finanzierung werden zum Zeitpunkt der Kreditaufnahme von Ihrem Kreditinstitut festgelegt und können von den in der Musterberechnung ausgewiesenen Werten abweichen. Das ausgewiesene Ergebnis kann sich, abhängig von der beim Erwerb gewählten Tilgungsvariante und den übrigen Finanzierungskonditionen, ändern. Die Tilgungshöhe richtet sich dabei nach der entsprechenden Bruttofinanzierung. Abweichungen bei den Zins- und Tilgungsleistungen können sich durch verschiedene Berechnungs- und Verrechnungsmethoden ergeben. Bei einem Zinsfestschreibungszeitraum von mindestens 5 Jahren kann ein Damnum in Höhe von bis zu 5 v.H. als Werbungskosten angesetzt werden. Der darüber hinausgehende Teil ist auf den Zinsfestschreibungszeitraum zu verteilen. Falls diese Regelung für die vorliegende Berechnung zutrifft, wird diese Verteilung aus Vereinfachungsgründen nicht vorgenommen, die steuerlichen Ergebnisse können daher durch den unterschiedlichen Werbungskostenansatz des Damnums von den ausgewiesenen Ergebnissen der Musterberechnung abweichen. Die tatsächlichen aus der Finanzierung entstehenden Werbungskosten müssen Sie durch Ihren steuerlichen Berater für Ihren Einzelfall berechnen lassen.

    Angabenvorbehalt

    Die Berechnung stellt ein reines Musterbeispiel unter Ausschluss jeglicher Rechts- und Steuerberatung dar. Eine Übertragbarkeit dieser Musterberechnung auf die tatsächliche finanzielle Situation des Erwerbers wird nicht garantiert. Die Angaben und Berechnungen der Musterberechnung wurden mit Sorgfalt zusammengestellt und entsprechen den gegenwärtigen gesetzlichen Bestimmungen sowie sonstigen Vorschriften. Abweichungen oder Änderungen können aufgrund von Auslassungen, Zusammenfassungen, Irrtümern o.ä. oder durch abweichende künftige wirtschaftliche Entwicklungen oder Änderungen von Gesetzen, der Rechtsprechung oder der Verwaltungspraxis oder auch der persönlichen finanziellen Situation des Erwerbers eintreten und berühren nicht die Wirksamkeit des Kaufes. Für das Erreichen der wirtschaftlichen und steuerlichen Ziele des Erwerbers wird keine Gewähr übernommen. Von dieser Beispielrechnung abweichende Angaben oder Zusagen bedürfen der ausdrücklichen schriftlichen Bestätigung der jeweiligen Vertragspartner. Die Angaben im gültigen zugehörigen Kaufvertrag und der Teilungserklärung sind im Einzelfall immer maßgebend.

    Neubauprojekt – Bauabschnitt II
    Sulzauen Berching, Südtangente

    Provisionsfreier Vertrieb durch

    aetãs immobilie projektmanagement
    michael speis

    erfahren Sie mehr – hier . . .

    Telefon:
    09443 / 99 28 822

    Nutzen Sie die Vorteile Ihrer Vormerkung:

    Kontaktaufnahme | Zur Vormerkung

      Ich bitte um:

      Vormerkung-KaufenVormerkung-MietenRückrufGesprächsterminExposé per E-MailExposé per PostZugangs-Code zu WebinarenGutschein zu Info-Veranstaltung

      Haus 1

      Haus 2

      Datenschutzerklärung akzeptiert (Pflichtfeld)

      Ich bestätige, dass aetãs immobilie projektmanagement Ihre Daten für die Verarbeitung Ihrer Anfrage speichern darf und per Telefon / E-Mail mit Ihnen in Kontakt treten darf. Diese Einwilligung kann jederzeit per E-Mail an info@aetas-immobilie.de widerrufen werden. (Pflichtfeld)